Navigation und Service

Donnerstag, 14. Juni 2018, 19.30 Uhr, Halle

Lesung und Gespräch

Der Tag X.

Der 17. Juni 1953 im Roman von Titus Müller und in den Stasi-Unterlagen

Moderation: Anja Falgowski (freie Journalistin)

Referent: Titus Müller (Autor)

Vor 65 Jahren erlebten die noch junge DDR und die machthabende SED eine große Erschütterung.

Titus Müller liest aus seinem Roman, in dem er die Unzufriedenheit mit dem Regime, den Volksaufstand in Berlin und Halle und die Auswirkungen der Massendemonstrationen thematisiert.

Im anschließenden Gespräch berichtet er über seine Recherchen im Stasi-Unterlagen-Archiv und die Verarbeitung der gewonnenen Erkenntnisse in seinem historischen Roman.

  • 16 Uhr findet hier eine persönliche Beratung zur Antragstellung auf Akteneinsicht statt. Bitte bringen Sie zur Identitätsbestätigung ein gültiges Personaldokument mit.

Der Eintritt ist frei.

Zeit Donnerstag, 14. Juni 2018, 19.30 Uhr

OrtStadtbibliothek Halle
Salzgrafenstraße 2
06108 Halle

Veranstalter BStU, Außenstelle Halle (Saale)
Blücherstraße 2
06122 Halle
Telefon: (03 45) 61 41-27 11
Fax: (03 45) 61 41-27 19
E-Mail: asthalle@bstu.bund.de

Mitveranstalter

  • Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt
  • Gedenkstätte ROTER OCHSE
  • Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
  • Zeit-Geschichte(n) – Verein für erlebte Geschichte, Halle