Navigation und Service

Dauerausstellung, Halle

Kalter Krieg

Ursachen – Geschichte – Folgen

Die vom Berliner Kolleg Kalter Krieg und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur erarbeitete Ausstellung wird in der BStU Außenstelle Halle gezeigt. Die Ausstellung enthält Texte, über 160 zeithistorische Fotos und Dokumente sowie QR-Codes, die zu Filmdokumenten im Internet verlinken. So wird sie zu einem Panorama des Kalten Krieges, der als globale Systemkonkurrenz die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts prägte.

Der Eintritt ist frei.

ÖffnungszeitenMontag bis Freitag: 8 - 18 Uhr
Samstag: nach Vereinbarung

DauerDauerausstellung

OrtBStU, Außenstelle Halle (Saale)
Blücherstraße 2
06122 Halle

Veranstalter BStU, Außenstelle Halle (Saale)
Blücherstraße 2
06122 Halle
Telefon: (03 45) 61 41-27 11
Fax: (03 45) 61 41-27 19
E-Mail: asthalle@bstu.bund.de

Mitveranstalter

  • Berliner Kolleg Kalter Krieg
  • Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur