Navigation und Service

Baden-Württemberg

Im Bundesland Baden-Württemberg stand die Landeshauptstadt Stuttgart im Fokus, dabei besonders das Staatsministerium, das Innenministerium und die Landesregierung. Aber auch das Generalkonsulat der USA sowie diverse Militärstandorte der USA und der Bundeswehr sowie Einrichtungen der Geheimdienste interessierten die Stasi, ebenso die Rüstungsbetriebe am Bodensee. Die Stadt Karlsruhe stand ebenfalls im Visier, mit der Technischen Hochschule, dem Kernforschungszentrum, aber auch dem Bundesgerichtshof sowie dem dort ansässigen Generalbundesanwalt. Da die Bezirksverwaltung (BV) Dresden für 18 Objekte im "Operationsgebiet" Baden-Württemberg zuständig war, stammen etliche Dokumente zu Baden-Württemberg u.a. aus Dresden.

Übersichtsplan zum Einsatz von Sicherheitskräften im Dynamo-Stadion

Stuttgart

In Stuttgart hatte die Stasi bspw. eine Gruppe von Bauarbeitern aus der DDR im Blick, die in der Landeshauptstadt auf einer Baustelle tätig waren. Außerdem lieferte ein ehemaliger DDR-Bürger ein Jahrzehnt lang Informationen über die Region, die Stimmung der Bevölkerung sowie Details aus Politik und Wirtschaft. Auch ein UEFA-Cup-Halbfinalspiel zwischen dem VfB Stuttgart und Dynamo Dresden wurde von der Stasi überwacht.

weiterlesen: Stuttgart …