Die Besetzung von Kreisdienststellen und Bezirksverwaltungen beginnt am 4. Dezember 1989 in Erfurt. Am Abend berichtet deren Leiter, Josef Schwarz, darüber an seine Zentrale in einem Telegramm, dem der Schreck und die Empörung über dieses aus seiner Sicht ungeheuerliche Ereignis immer noch anzumerken ist. (Er übertreibt zudem heftig, denn tatsächlich ist es zu keiner Gewaltanwendung seitens der Demonstranten gekommen.)