Navigation und Service

Module für einen Projekttag in der Stasi-Zentrale

Übersicht über die Module für einen Projekttag in der ehemaligen Stasi-Zentrale Modul A1: Stasi. Was war daran besonders? Modul A2: Was wir über die Stasi wissen Modul A3: Stasi im Museum Modul A4: Ein Volk unter Verdacht Modul B1: Stasi-Akten in Geschichte und Gegenwart Modul B2: Was steht in den Akten? Modul B3: Von der Akte zur Einsicht Modul B4: So habe ich das erlebt... Modul B5: Bilder und Töne der Stasi Modul B6: Besuch in Mielkes Büro Modul B7: Aspekte der Stasi-Geschichte Modul B8: Die Ausstellung selbst erschließen Modul B9: Lernen durch Lehren Modul B10: Die Stasi-Zentrale mit GPS-Geräten entdecken Modul B11: Was war wo? Wer machte was? Modul C1: Stasi? Was hat das mit uns zu tun? Modul C2: Was hat uns der Tag gebracht?

Projekttage umfassen in der Regel ca. drei bis fünf Zeitstunden (meist 9.00-13.00 Uhr), auch zweistündige oder ganztägige Projekte werden angeboten. Ein gelungener Projekttag setzt eine gute Vorbereitung voraus. Das Bildungsteam berät Lehrkräfte, stellt gemeinsam mit ihnen bedarfsgerechte Projekttage zusammen und organisiert diese vor Ort. Die Teilnehmerzahl hängt von den Modulen ab.

Ein gelungener Projekttag verbindet:

  • ein Einstiegsmodul,
  • ein oder mehrere Vertiefungsmodule im Archiv, im Museum oder auf dem Gelände
  • und ein Auswertungsmodul.

Die Module sind kostenfrei.