Navigation und Service

Notizen aus der Region Suhl

Resultate 1 bis 10 von insgesamt 15

Drei Männer schieben einen Lada durch den Schlamm auf einem Zeltplatz.

Aktion "Cross"

Als die SED internationalen Rennsport in der DDR verbot, entwickelte sich der Rennkurs im tschechischen Brünn zum wichtigsten Anziehungspunkt für ostdeutsche Motorsportfans. Die Stasi mobilisierte jeweils ein Großaufgebot.

weiterlesen: Aktion "Cross" …

Ein Luftbild zeigt die einzelnen Sicherheitszonen des Flugplatzes Suhl-Goldlauter (SZ I und SZ II)

Misstrauen über den Wolken

Nicht jeder durfte in der DDR Segelflieger werden. Schlussendlich entschied die Stasi darüber, wer in der Pilotenkanzel Platz nahm. Die Geheimpolizei wollte so Fluchten in die Bundesrepublik verhindern.

weiterlesen: Misstrauen über den Wolken …

Wegen der guten Schneelage verabredeten sich die beiden Schüler zum Rodeln. Auch das MfS schätzte das Gelände diesbezüglich als günstig ein.

Rodelpartie in den Westen

Unterlagen aus dem Suhler Stasi-Unterlagen-Archiv dokumentieren, wie im Spätwinter 1969 eine Rodelpartie zum "Grenzdurchbruch" wurde. Zwei Drittklässler hatten mit ihren Schlitten die innerdeutsche Grenze überquert.

weiterlesen: Rodelpartie in den Westen …

Das Ringberghaus auf dem Ringberg bei Suhl, im Vordergrund eine Familie beim Wintersport.

Dauergast im Ringberghaus

Nach langwierigen Baumaßnahmen öffnete im Juni 1979 das Ringberghaus in Suhl seine Türen. Auch die Stasi wurde im zentralen Feriendomizil der ostdeutschen Landwirtschaft aktiv. Unter den Angestellten befanden sich zahlreiche Inoffizielle Mitarbeiter.

weiterlesen: Dauergast im Ringberghaus …

Die Entwicklungs- und Produktionsstätte der Abteilung "Bewaffnung und Chemischer Dienst" des MfS war als Einrichtung der NVA legendiert. In Wahrheit verbarg sich hinter dem "Zentralen Abnahmebüro" die ostdeutsche Geheimpolizei.

Die geheimen Waffen der Stasi

Stasi-Unterlagen dokumentieren, dass das MfS im ehemaligen DDR-Bezirk Suhl unter strengster Geheimhaltung ein eigenes Scharfschützengewehr entwickelte und produzierte.

weiterlesen: Die geheimen Waffen der Stasi …

Peter Maffay steht auf einer Bühne, speilt Gitarre und singt in ein Mikrofon. Links und rechts von ihm stehen zwei weitere Bandmitglieder. Davor sind Zuschauer mit erhobenen Armen zu sehen.

Maffay-Konzerte im Visier der Geheimpolizei

Zwei Konzerte führten Peter Maffay im März 1987 an den Rennsteig. Wie die MfS-Bezirksverwaltung Suhl auf den Besuch reagierte, wurde in der Reihe "Geschichte lesen" thematisiert.

weiterlesen: Maffay-Konzerte im Visier der Geheimpolizei …

"Negativ-dekadente" Jugendliche beim Wasunger Karneval.

Woodstock an der Werra

Junge Autonome aus der ganzen DDR strömten in den 80er Jahren scharenweise zum Wasunger Karneval. Die Stasi versuchte die Jugendlichen von der Stadt fernzuhalten, stieß mit ihren Methoden jedoch an Grenzen.

weiterlesen: Woodstock an der Werra …

Das Suhler MfS am Ende: Am 5. Dezember 1989 sieht sich Stasi-Generalmajor Gerhard Lange (im schwarzen Anzug in der Bildmitte) Hunderten Demonstranten in der Suhler Stasi-Burg gegenüber.

"Herr Generalmajor, die Schlüssel bitte!"

In den Abendstunden des 4. Dezember 1989 besetzten couragierte Bürger die Suhler "Stasi-Burg". 25 Jahre später erinnerte die Außenstelle Suhl des BStU mit einem Bürgertag an das Geschehen.

weiterlesen: "Herr Generalmajor, die Schlüssel bitte!" …

Der ehemalige Sitz der in der DDR zuletzt "VEB Fahrzeug- und Jagdwaffenwerk Ernst Thälmann“ genannten Simson-Fabrik in Suhl.

Simson unter Kontrolle

Welche Rolle spielte die Stasi in der Moped- und Waffenschmiede Simson in Suhl? Die BStU-Außenstelle Suhl lud zu einer Veranstaltung am authentischen Ort.

weiterlesen: Simson unter Kontrolle …

Mehrere Türme einer Abhöranlage überragen ein kleines Wäldchen, im Vordergrund ein gelbes Feld.

Das Ohr am Feind

Die Rhön, heute mitten in Deutschland, war früher ein Brennpunkt im Kalten Krieg. An der Nahtstelle zwischen Ost und West betrieb die Stasi einen Abhörstützpunkt. Die Außenstelle Suhl des BStU lud zur Veranstaltung am authentischen Ort.

weiterlesen: Das Ohr am Feind …

Stasi Mediathek

Stasi-Akten online lesen: www.stasi-mediathek.de

Antragsformular

Hier können Sie sich den Antrag auf persönliche Akteneinsicht herunterladen.

weiterlesen: Antragsformular …