Navigation und Service

Donnerstag, 09. November 2017, 14.00 Uhr, Herleshausen

Bürgerberatung und Vortrag

Stasi im Mittleren Werratal

Überwachung in der Region Herleshausen

Die Grenzkontrollstelle Herleshausen Ende der 1970er JahreDie Grenzkontrollstelle Herleshausen, aufgenommen von einem Beobachtungsturm der Stasi bei Göringen, Ende der 1970er Jahre Quelle: BStU, MfS, BV Erfurt, Abteilung VI, Nr. 900, Bl. 1

14.00 - 18.00 Uhr Bürgerberatung im Konferenzzimmer

Die Außenstelle Erfurt des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR wird eine Außensprechstunde anbieten. In dieser kann man sich rund um das Thema Stasi-Unterlagen informieren:

  • Wie kann ich Einsicht in meine Stasi-Akte beantragen?
  • Wie lange dauert es, bis ich die Unterlagen sehen kann?
  • Bekomme ich Kopien?
  • Erfahre ich die Klarnamen von inoffiziellen Mitarbeitern?
  • Kann ich Einsicht in die Akten verstorbener Verwandter nehmen?
  • Lohnt es sich, später einen Wiederholungsantrag zu stellen?

Hilfe beim Antrag auf AkteneinsichtHilfe beim Antrag auf Akteneinsicht Quelle: Rolf Walter

Ein Antrag auf Einsicht in eventuell vorhandene Stasi-Unterlagen kann ebenfalls an diesem Tag gestellt werden. Dafür ist eine Identitätsbescheinigung erforderlich. Diese wird bei Vorlage eines gültigen Personaldokuments gleich vor Ort erstellt, was den Weg zur Meldebehörde erspart.

Für interessierte Schulen und andere Bildungseinrichtungen werden entsprechende Publikationen bereit gehalten. Über die Nutzung von Stasi-Unterlagen für Forschungs- und Medienanträge ist ebenfalls Informationsmaterial vorhanden.

Sollten Sie nicht selbst zur Bürgerberatung kommen können, informiert Sie die Außenstelle Erfurt gern telefonisch, wie der Antrag auf Akteneinsicht dann gestellt werden kann. Anfragen sind unter folgender Nummer und Sprechzeit möglich:
Telefon: (03 61) 55 19-0
Montag bis Donnerstag: 08.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 08.00 - 14.00 Uhr

Die Bürgerberatung der Zentralstelle in Berlin erreichen sie unter:
Telefon: (030) 23 24-70 00

Den Antrag auf Akteneinsicht können Sie herunterladen und ausdrucken.

Ebenso haben Sie die Möglichkeit, sich bei einem Mitarbeiter des Thüringer Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur über Rehabilitierung und Wiedergutmachung zu informieren.

18.00 Uhr Vortrag im Sitzungssaal
"Mittleres Werratal - Stasi-Überwachung in der Region Herleshausen"

Referent: Wolfgang Brunner, BStU

Durch die unmittelbare Nähe zur innerdeutschen Grenze standen Herleshausen sowie die Grenzübergangsstellen Gerstungen und Wartha im besonderen Fokus der DDR-Staatssicherheit. So enthalten die rund 4.500 laufenden Meter Unterlagen der Stasi-Bezirksverwaltung Erfurt zahlreiche Informationen zum Raum Herleshausen, darunter auch Fotos und eine Filmaufnahme. Inoffizielle Mitarbeiter lieferten den hauptamtlichen Mitarbeitern der zuständigen MfS-Kreisdienststelle Eisenach die notwendigen Informationen, um Fluchten in den Westen zu verhindern.

Lückenschluss der Autobahn A4 zwischen den Grenzkontrollstellen Herleshausen (BRD) und Wartha (DDR)Die Autobahn A4 zwischen den Grenzkontrollstellen Herleshausen (BRD) und Wartha (DDR); Verkehrsfreigabe am 15.12.1984 Quelle: BStU, MfS, BV Erfurt, Abteilung VI, Nr. 5, Bl. 23

Ein Archivar des Stasi-Unterlagen-Archivs zeigt in einem Vortrag, wie die DDR-Geheimpolizei den Grenzübergang und das ehemalige Zonenrandgebiet ausspähte, den Reiseverkehr überwachte und die Post kontrollierte. Von besonderer Wichtigkeit ist der örtliche Bezug östlich und westlich der ehemaligen Grenze.

Eine Präsentation von Texten und Fotodokumenten aus dem Archiv begleitet die Veranstaltung.

Der Eintritt ist frei.

Zeit Donnerstag, 09. November 2017, 14.00 Uhr

OrtGemeinschaftshaus Gemeinde Herleshausen
Sitzungssaal
Bahnhofstraße  15
37293 Herleshausen

Veranstalter BStU, Außenstelle Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (03 61) 55 19-0
Fax: (03 61) 55 19-47 19
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Mitveranstalter

  • Werratalverein - Zweigverein Südringgau e.V. Herleshausen
  • Gemeindeverwaltung Herleshausen
  • Einheitsgemeinde Gerstungen
  • Landesbeauftragter des Freistaats Thüringen zur Aufarbeitung der SED-Diktatur