Navigation und Service

Dienstag, 17. Oktober 2017, 19.00 - 21.30 Uhr, Erfurt

Vortrag und Gespräch

Katholische Priester und die Stasi

Moderator: Prof. Dr. Jörg Seiler, Universität Erfurt
Referent: Dr. Gregor Buß, Hebräische Universität Jerusalem

Blick vom Erfurter Petersberg auf den DomBlick vom Erfurter Petersberg auf den Dom Quelle: BStU, MfS, BV Erfurt, Abt. II, Nr. 199, Bl. 89-90

In der 40-jährigen Geschichte der DDR wurden knapp 100 katholische Priester als inoffizielle Mitarbeiter der Staatssicherheit registriert. Wie kam es dazu? In welchem Umfang haben die Geistlichen mit dem Geheimdienst kollaboriert? Was hat sie dazu motiviert?

Auf der Basis ausführlicher Aktenrecherchen in den Beständen des Stasi-Unterlagen-Archivs sowie zahlreicher Zeitzeugeninterviews gibt Dr. Gregor Buß (Hebräische Universität Jerusalem) in seinem Vortrag Einblicke in dieses brisante Kapitel der jüngeren Kirchengeschichte.

Auskunftsbericht des IMB "Berg"Auskunftsbericht des IMB "Berg" Quelle: BStU, MfS, BV Erfurt, Abt. IX, Nr. 1079/82, Bd. 1, Bl. 18

Der Eintritt ist frei.

Zeit Dienstag, 17. Oktober 2017, 19.00 - 21.30 Uhr

OrtKatholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt
Coelicum (Vorlesungssaal)
Domstraße 10
99084 Erfurt

Veranstalter BStU, Außenstelle Erfurt
Petersberg Haus 19
99084 Erfurt
Telefon: (03 61) 55 19-0
Fax: (03 61) 55 19-47 19
E-Mail: asterfurt@bstu.bund.de

Mitveranstalter

  • Universität Erfurt
  • Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt

Termine

Alle Termine