Navigation und Service

Dienstag, 07. November 2017, 17.00 - 19.00 Uhr, Berlin

Führung

Unterwegs im Archiv

Bei der Archivführung blicken Sie in das Innenleben einer Geheimpolizei, die 40 Jahre existierte. Entsprechend umfangreich ist deshalb die Überlieferung. Allein im Archiv der Zentralstelle lagern rund 43 Kilometer Schriftgut und Karteikarten sowie eine große Anzahl von Bild- und Tondokumenten der ehemaligen Zentrale des Ministeriums für Staatssicherheit.

Regal mit Aktenbündeln im Magazin.Regal mit Aktenbündeln im Magazin. Quelle: Franziska Gilli

Das erwartet Sie:

  • Informationen zu Struktur und Arbeitsweise des Ministeriums für Staatssicherheit sowie seiner Auflösung,
  • Rundgang durch ausgewählte Kartei- und Magazinräume,
  • Informationen zu den verwahrten Beständen,
  • Erläuterung der Karteien,
  • Einblick in die Erschließung und Aufbewahrung von Akten,
  • Vorstellung von Musterakten und Musterkarteien,
  • Hintergründe zur virtuellen und manuellen Rekonstruktion von zerrissenem Schriftgut,
  • Möglichkeit, Anträge auf Akteneinsicht zu stellen (dazu ist der Personalausweis erforderlich).

Das Archivgebäude ist mit der U-Bahn (Linie 5, Bahnhof Magdalenenstraße) oder mit dem Auto über die Ruschestraße 103, "Haus 7" erreichbar. Der Treffpunkt für Führungen befindet sich davon abweichend in "Haus 22" bzw. der Information. Das Gebäude liegt gegenüber dem Stasi-Museum ("Haus 1"). "Haus 22" ist nicht barrierefrei. Sollten Sie einen barrierefreien Zugang benötigen, klären Sie dies bitte im Vorfeld bei der Anmeldung zur Führung.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig telefonisch oder per E-Mail an. Den Beginn der jeweiligen Führung erfahren Sie bei der Anmeldung.

Telefon: (030) 23 24-66 99
Fax: (030) 23 24-66 19
E-Mail: archivfuehrungen@bstu.bund.de

Lageplan der ehemaligen Stasi-ZentraleLageplan der ehemaligen Stasi-Zentrale Quelle: BStU

Der Eintritt ist frei.

Zeit Dienstag, 07. November 2017, 17.00 - 19.00 Uhr

OrtDer Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen
Archiv der Zentralstelle
Eingang "Haus 22"
Ruschestraße 103
10365 Berlin

Veranstalter Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen
Ruschestraße 103
10365 Berlin
Telefon: (030) 23 24-66 99
Fax: (030) 23 24-66 19
E-Mail: archivfuehrungen@bstu.bund.de