Navigation und Service

Dokumentenhefte

Dokumentenhefte des Bundesbeauftragten zeigen Stasi-Originaldokumente zu ausgewählten Ereignissen, die im Archiv der Geheimpolizei recherchiert wurden. Die Dokumente sind unkommentiert. Eine Einführung liefert den historischen Kontext. Die Unterlagen geben einen Einblick in die Arbeit der Geheimpolizei. Die Hefte eignen sich für Geschichtsinteressierte, Schule und Studium. Wer mehr zu einem Thema wissen oder eine eigene Recherche starten will, findet im Heft-Anhang Kontaktinformationen.


Resultate 1 bis 5 von insgesamt 15


Bild Buchdetails PDF-Datei Warenkorb
Buchcover: "Staatsbürgerliche Pflichten grob verletzt". Der Rauswurf des Liedermachers Wolf Biermann 1976 aus der DDR; Nachweis: Vandenhoeck & Ruprecht

Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik
"Staatsbürgerliche Pflichten grob verletzt"
Der Rauswurf des Liedermachers Wolf Biermann 1976 aus der DDR

112 Seiten
BStU, 2016
0,00 EUR,

19MB Komplett zum Warenkorb hinzufügen
Buchcover: Tschernobyl; Der Super-GAU und die Stasi; Nachweis: BStU

Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik
Tschernobyl
Der Super-GAU und die Stasi

82 Seiten
BStU, 2016
0,00 EUR,

16MB Komplett zum Warenkorb hinzufügen
Buchcover: Hessen und die Stasi. Die Überwachung im "Operationsgebiet West"; Nachweis: BStU

Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik
Hessen und die Stasi
Die Überwachung im "Operationsgebiet West"

58 Seiten
BStU, 2015
0,00 EUR,

Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) bespitzelte im Auftrag der SED nicht nur das eigene Volk, sondern arbeitete auch im westlichen Ausland - so auch in Hessen. weiterlesen

7MB Komplett zum Warenkorb hinzufügen
Buchcover: "Stasi raus – es ist aus!" Stasi am Ende – die letzten Tage der DDR-Geheimpolizei, Foto: Rolf Walter

Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik
"Stasi raus – es ist aus!"
Stasi am Ende – die letzten Tage der DDR-Geheimpolizei

160 Seiten
BStU, 2015
0,00 EUR,

Fast 40 Jahre hatte das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) im Dienste der Staatspartei SED gestanden. Die Prozesse des Niedergangs und der Auflösung der Staatssicherheit, die auch ein Kapitel der Friedlichen Revolution darstellen, stehen im Mittelpunkt des vorliegenden Dokumentenhefts des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen. weiterlesen

14MB Komplett zum Warenkorb hinzufügen
Buchcover: "Keine Gewalt!" Stasi am Ende – die Demonstrationen im Herbst ʼ89; Nachweis: BStU

Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik
"Keine Gewalt!"
Stasi am Ende – die Demonstrationen im Herbst ʼ89

132 Seiten
BStU, 2014
0,00 EUR,

"Keine Gewalt!" forderten tausende DDR-Bürger im Herbst 1989 auf den Straßen des Arbeiter- und Bauernstaates. Das vorliegende Dokumentenheft stellt die Ereignisse von damals mit Hilfe der Akten der Stasi dar. weiterlesen

23MB Komplett zum Warenkorb hinzufügen