Navigation und Service

Grundsatzdokumente des Ministeriums für Staatssicherheit

Roger Engelmann, Frank Joestel

Buchcover: Grundsatzdokumente des Ministeriums für Staatssicherheit von Roger Engelmann und Frank Joestel; Nachweis: BStU

508 Seiten
Berlin 2004
BStU
Preis: 10,00 Euro
ISBN 978-3-942130-31-8
urn:nbn:de:0292-97839421303180

Inhalt

Das MfS-Handbuch "Anatomie der Staatssicherheit" besteht aus einzelnen Teillieferungen, die sich mit der Struktur und Arbeitsweise des MfS am Beispiel einzelner Diensteinheiten und bestimmter Schwerpunktthemen befassen.

Die vorliegende Dokumentation enthält eine Auswahl normativer Quellen, die Auskunft über die wichtigsten Festlegungen und Regelungen im Bereich des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) der DDR in den 40 Jahren seiner Existenz geben. Hiermit soll Forschern und anderen Interessierten ein Hilfsmittel an die Hand gegeben werden, das grundlegende Informationen zu Status, Aufgaben und Funktionsweise enthält und die quellenkundliche Bewertung von Stasi-Unterlagen erleichtert.

Aus der Vielzahl der einschlägigen Regularien musste eine strenge Auswahl getroffen werden: Neben den nur begrenzt aussagekräftigen normativen Festlegungen zum Status der Staatssicherheit (Gründungsgesetz und Statuten) werden durchgängig innerdienstliche Bestimmungen dokumentiert, sofern sie eine möglichst allgemeine Bedeutung für die Tätigkeit des MfS hatten.

Zum Autor/Herausgeber

Roger Engelmann
Dr., Jahrgang 1956, Historiker; Projektleiter in der Abteilung Bildung und Forschung des BStU.

Frank Joestel
Jahrgang 1953, Historiker, Archivar; Mitarbeiter in der Abteilung Bildung und Forschung des BStU.

Inhaltsverzeichnis

I. Geschichte des Staatssicherheitsdienstes von den Vorläufern bis zur Auflösung

II. Arbeits- und Strukturprinzipien

  1. Grundprinzipien der Organisation und Leitung
  2. Operative Verfahren
  3. Territoriale Strukturen: Bezirksverwaltungen, Kreis- und Objektdienststellen
  4. Zusammenarbeit mit den "Bruderorganen"

III. Wichtige Diensteinheiten

  1. Arbeitsgruppe des Ministers (AGM)
  2. Zentrale Auswertungs- und Informationsgruppe (ZAIG)
  3. Abteilung XII: Auskunft, Speicher, Archiv
  4. Rechtsstelle
  5. Hauptabteilung Kader und Schulung
  6. Hochschule des MfS (JHS)
  7. Hauptabteilung II: Spionageabwehr
  8. Hauptabteilung IX: Untersuchungsorgan
  9. Abteilung XIV: Untersuchungshaftanstalten
  10. Hauptabteilung XVIII: Volkswirtschaft
  11. Arbeitsgruppe Bereich Kommerzielle Koordinierung (AG BKK)
  12. Hauptabteilung XX: Staatsapparat, Kultur, Kirchen, Untergrund
  13. Hauptabteilung I: NVA und Grenztruppen
  14. Hauptabteilung VI: Grenzüberschreitender Verkehr, Tourismus
  15. Hauptabteilung VII: Ministerium des Innern, Deutsche Volkspolizei
  16. Hauptabteilung XXII: "Terrorabwehr"
  17. Zentrale Koordinierungsgruppe (ZKG): Flucht, Übersiedlung
  18. Hauptverwaltung A (HV A): Auslandsaufklärung
  19. Auftragnehmende operative Diensteinheiten: HA VIII, HA III, Abt. M, Abt. 26
  20. Die Parteiorganisation der SED im MfS

IV. Mitarbeiter

  1. Die hauptamtlichen Mitarbeiter
  2. Die inoffiziellen Mitarbeiter

V. Anhang

  1. Organisationsstruktur des Ministeriums für Staatssicherheit 1989
  2. Organisationsstruktur der Bezirksverwaltungen 1989
  3. Übersicht zur Entwicklung der Diensteinheiten 1950–1989
  4. Kurzbiographien
  5. Grundsatzdokumente

Publikation bestellen