Navigation und Service

Arbeitsakte eines "Offiziers im besonderen Einsatz"

Einsatz eines Stasi-Leutnants in der DDR-Botschaft im Südjemen

Aktendeckel der Arbeitsakte für den Offizier im besonderen Einsatz "Ebel".Aktendeckel der Arbeitsakte für den Offizier im besonderen Einsatz "Ebel". Quelle: BStU, MfS, Abt. N/X, AOibE, Nr. 346/89

Hintergründe zur Akte

1988 kommandiert die Stasi einen hauptamtlichen Mitarbeiter als Urlaubsvertretung an die DDR-Botschaft im Südjemen. Dort wird der Leutnant als Mitarbeiter des Staatlichen Funkbetriebsdienstes der DDR getarnt ("legendiert"), genau wie der Offizier, den er dort vertreten soll. Offiziell wird er "unter allen Lagebedingungen" die Nachrichtenverbindung zwischen der DDR-Botschaft in der südjemenitischen Hauptstadt Aden und den zuständigen Stellen in der DDR sichern und aufrechterhalten. Diese Legende sollte nicht nur feindliche Geheimdienste, sondern auch die meisten anderen Botschaftsangehörigen über die wahren Aufgaben des Offiziers hinwegtäuschen.

Die Akte verrät jedoch die inoffizielle Mission des Funkers: Im Auftrag des Auslandsgeheimdienstes der DDR, der Hauptverwaltung Aufklärung, hat er "einen meßbaren Beitrag zur Klärung der Frage "Wer ist Wer?" zu leisten". Das bedeutet im Klartext, dass er die Boschaft und den Südjemen für die Stasi im Auge behalten soll. "Dazu nutzt er die Möglichkeiten der Partei- und gesellschaftlichen Arbeit sowie seine dienstlichen und persönlichen Kontakte", heißt es in der Akte weiter.

Wichtige Begriffe aus der Akte

Offizier im besonderen Einsatz (OibE)

Ein "Offizier im besonderen Einsatz" war ein hauptamtlicher Mitarbeiter des MfS, der unter Verschleierung seines Dienstverhältnisses in Ministerien und anderen wichtigen Stellen des Staatsapparates, der Wirtschaft, aber auch außerhalb der DDR eingesetzt war. 1983 gab es 3.471 OibE, danach sank die Zahl. 1988 verfügten 27 Diensteinheiten der MfS-Zentrale über 1.856 OibE (Quelle: Das MfS-Lexikon – Begriffe, Personen und Strukturen der Staatssicherheit der DDR).

Blick in die Originalunterlagen

Überblick aller Musterakten

Deckblatt der Arbeitsakte des abgelegten IM-Vorgangs "Thomas Baumann"

Der IM-Vorgang "Thomas Baumann"

Die Arbeit eines Informanten in der NVA und wie die Stasi ihn fallen ließ

Die Akte eines inoffiziellen Mitarbeiters der Stasi bei der NVA. Sie zeigt, wie das MfS seine Informanten einsetzte – und wie es sie bei Problemen fallen ließ.

weiterlesen: Der IM-Vorgang "Thomas Baumann" …

Aktendeckel

Abschluss eines IM-Vorgangs nach Ablehnung der Zusammenarbeit

Das Ende eines Anwerbungsversuchs durch die Stasi

Hier wollte die Stasi einen jungen Journalisten für die Arbeit als IM verpflichten. Weil der Mann jedoch ablehnte, wurde der bereits angelegte Vorgang wieder geschlossen.

weiterlesen: Abschluss eines IM-Vorgangs nach Ablehnung der Zusammenarbeit …

Aktendeckel der operativen Personenkontrolle "Galerie".

Die "Operative Personenkontrolle Galerie"

Überwachung eines Berliners wegen illegaler Kunstausstellungen und Lesungen

Weil er in seiner Wohnung Künstlern und Schriftstellern eine Bühne ohne staatliche Kontrolle bietet, gerät dieser DDR-Bürger in das Visier der Stasi. Die Geheimpolizei fürchtet ein "Zentrum oppositioneller Kräfte".

weiterlesen: Die "Operative Personenkontrolle Galerie" …

Aktendeckel der Arbeitsakte für den Offizier im besonderen Einsatz "Ebel".

Arbeitsakte eines "Offiziers im besonderen Einsatz"

Einsatz eines Stasi-Leutnants in der DDR-Botschaft im Südjemen

Offiziell soll der Offizier mit dem Decknamen "Ebel" eine Stelle als Funker in der DDR-Botschaft in Aden antreten. Die Akte enthält jedoch die wahre Mission des Offiziers und beurteilt seine Verlässlichkeit.

weiterlesen: Arbeitsakte eines "Offiziers im besonderen Einsatz" …

Deckblatt des "Operativen Vorgangs Prophet".

Der "Operative Vorgang Prophet"

Wie die Stasi gegen einen jungen Bausoldaten der NVA vorging

Dieser junge Mann lehnte den Dienst an der Waffe ab und äußerte sich negativ über das System der DDR. Grund genug für die Stasi, ihn umfassend zu beobachten und zu "bearbeiten".

weiterlesen: Der "Operative Vorgang Prophet" …

Stasi-Museum und
Dauerausstellung des BStU

weiterlesen: Stasi-Museum und Dauerausstellung des BStU …