Navigation und Service

Die Behörde in der Region

Dem BStU ist es ein besonderes Anliegen, in die Fläche hinein Diktatur-Aufklärung zu betreiben, sei es durch Sonderausstellungen, Bürgerberatung und Bildungsarbeit vor Ort. Aus diesem Grund gibt es neben zwölf BStU-Außenstellen in den neuen deutschen Ländern noch ein BStU-Bildungszentrum in Berlin und vier Informations- und Dokumentationszentren. Sie befinden sich in Dresden, Erfurt, Halle und Frankfurt(Oder). Dort und in Rostock befindet sich außerdem eine Stasi-Gedenkstätte und in Potsdam ein Bürgerberatungsbüro.

Die Arbeit der Außenstellen ist aus einem weiteren Grund unerlässlich für die Stasi-Unterlagen-Behörde: Mehr als die Hälfte aller aufgefundenen Stasi-Unterlagen lagert in den Archiven der zwölf Außenstellen des BStU. Dort werden auch rund zwei Drittel aller Anträge auf Akteneinsicht gestellt.