Navigation und Service

Regionalgeschichten

Treppe in den Bunker

Der Stasi-Bunker am "Waldschlößchen"

Die "Ausweichführungsstelle" der ehemaligen Bezirksverwaltung Schwerin des MfS

Die Angst der Partei- und Staatsführung der DDR vor einem erneuten Aufstand der Bevölkerung und vor militärischen Angriffen führte in den 60er Jahren zur Schaffung eines zentralen Mobilmachungssystems. Es wurde ständig überarbeitet und sollte im "Ernstfall" zum Einsatz kommen.

weiterlesen: Der Stasi-Bunker am "Waldschlößchen" …

Karte von Rostock, Schwerin und Neubrandenburg - für die Auswahl einen Bezirk anklicken

Zivilcourage im Norden der DDR

Beispiel von DDR-Bürgern, die sich einer Mitarbeit bei der Stasi widersetzten

Das Gemeinschaftsprojekt "Zivilcourage" der Außenstellen Neubrandenburg, Rostock und Schwerin zeigt an Hand von Stasi-Akten verschiedene Formen widerständigen, mutigen Handelns.

weiterlesen: Zivilcourage im Norden der DDR …