Navigation und Service

Bildungsangebote für Schüler

Wie erlebten die Menschen den Alltag in der DDR? Was hatte es mit der Stasi auf sich? Wie war das Leben für die vorangegangenen Generationen? Wenn Ihr Euch vorstellt, dass Eure Eltern und Großeltern diese Zeit miterlebt haben, ist es wichtig etwas darüber zu erfahren. Es sind Eure Wurzeln. Es war eine Zeit, die auch Euch noch prägt. Und es ist wichtig zu wissen, woher man kommt.

Schon jetzt gibt es viele geschichtsinteressierte Schülerinnen und Schüler, die vor allem etwas über Gleichaltrige in der DDR erfahren möchten. Die Stasi-Unterlagenbehörde bietet hierzu unterschiedliche Themenfelder aus Eurer Region an. Da wären beispielsweise die damalige Freizeitkultur, der Sport, der Schulalltag oder Jugendliche, die ins Blickfeld der Stasi gerieten. Es gab aber auch Jugendliche, die ihre Mitschüler für die Stasi ausspionierten.

Interessierte Schülerinnen bei einer ForschungsarbeitInteressierte Schülerinnen bei einer Forschungsarbeit Quelle: BStU, Außenstelle Magdeburg

Die Außenstelle Magdeburg bietet verschiedene Angebote an. Diese reichen von Führungen durch das Archiv über die Begleitung von Leihausstellung für die Schule bis hin zu eigenen Projekten, die in Zusammenarbeit mit der Außenstelle erstellt werden können.

Zudem besteht die Möglichkeit, einen Forschungsantrag zu stellen, um mit Hilfe von Stasi-Unterlagen Facharbeiten anzufertigen. Dabei bietet sich ein einmaliger Blick auf die Akten, Bilder und Tondokumente.

Ihr könnt bei uns auch Praktika absolvieren. Im Vorfeld erhaltet Ihr hierzu auf der Seite der BStU schon einige interessante Informationen.

Ansprechpartner für das Bildungsangebot ist Herr Stoye:

BStU, Außenstelle Magdeburg
Georg-Kaiser-Straße 7
39116 Magdeburg
Telefon: (03 91) 62 71-22 11
Fax: (03 91) 62 71-22 19
E-Mail: astmagdeburg@bstu.bund.de

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag 8.00 Uhr - 17.00 Uhr
Freitag 8.00 Uhr - 14.00 Uhr

Stasi Mediathek

Stasi-Akten online lesen: www.stasi-mediathek.de