Navigation und Service

Bildung

Unter dem Motto Geschichte hautnah erleben unterstützt die Außenstelle Leipzig der BStU Schüler, Studenten, Lehrer und andere Interessierte mit Bildungsangeboten. Informationen zur Struktur, den Methoden und der Wirkungsweise des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR werden entsprechend den Wünschen der Interessierten zur Verfügung gestellt.

Junge Menschen, die die DDR nicht mehr aus eigenem und unmittelbarem Erleben kennen und beurteilen können, stellen oft die Fragen: Wie war das mit der Stasi? War das wirklich so schlimm? Warum habt ihr euch das überhaupt gefallen lassen?

Antworten auf diese und andere Fragen können auf vielfältige Weise bei einem Besuch in der Außenstelle Leipzig des BStU gefunden beziehungsweise gemeinsam erarbeitet werden.

Praktikumsarbeit von StudentenPraktikumsarbeit von Studenten Quelle: BStU, ASt. Leipzig

Die zentrale Aufgabe der Stasi-Unterlagen-Behörde ist es die aufgefundenen Unterlagen zu sichern, zu archivieren und einer Benutzung zugängig zu machen. Ebenso bedeutend ist allerdings auch ihr Auftrag, politische Bildung zu betreiben. Denn authentischer und beeindruckender als diese Einrichtung kann kein Geschichtslehrbuch Wissen darüber vermitteln, wie die Staatssicherheit Eingriffe in das Leben unzähliger DDR-Bürgern vornahm.

Zu diesem Zweck bietet die Behörde beispielsweise die Möglichkeit den Geschichts- oder Gemeinschaftskundeunterricht interessant und wirklichkeitsnah vor Ort zu gestalten. Zudem werden Führungen angeboten, die sich aufgrund ihrer lebensnahen Ausgestaltung auch unter Schülern und Lehrern großer Beliebtheit erfreuen.

Weitere interessante Bildungsangebote für Schüler, Lehrer und Studenten finden sich auf den weiterführenden Seiten.

Es gibt also vielfältige Möglichkeiten, einen anschaulichen Ausflug in die nahe DDR-Vergangenheit zu machen. Unsere Mitarbeiter stehen für Fragen und Anregungen jederzeit zur Verfügung. Sämtliche Veranstaltungen sind selbstverständlich kostenfrei.

Ansprechpartner / Kontakte:

Wenn Sie Interesse haben, unsere Behörde zu besuchen, wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechpartnerin:

Frau Maikowski
Telefon: (03 41) 22 47 - 32 11
Fax: (03 41) 22 47 - 32 19
E-Mail: astleipzig@bstu.bund.de

BStU, Außenstelle Leipzig
Sachgebiet für politische Bildung
Dittrichring 24
04109 Leipzig
Postanschrift: BStU, 04009 Leipzig, Postfach 912

Mit Geocaching der Geschichte auf der Spur

In Sachsen werden Geocaches in verschiedenen Workshops erstellt. Das Projekt soll Geschichten aus den Stasi-Akten vermitteln. Ausführliche Informationen finden sie auf www.untoldstories.de.

Stasi Mediathek

Stasi-Akten online lesen: www.stasi-mediathek.de