Navigation und Service

Das Gebäude der Außenstelle Halle

Kontakt und Anfahrtsplan

BStU, Außenstelle Halle (Saale)
Blücherstraße 2
06122 Halle
Telefon: (03 45) 61 41-27 11
Fax: (03 45) 61 41-27 19
E-Mail: asthalle@bstu.bund.de


Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08.00 - 18.00 Uhr


Öffnungszeiten der Ausstellung:
Montag bis Freitag: 08.00 - 18.00 Uhr
Samstag: nach Vereinbarung

weiterlesen: Kontakt und Anfahrtsplan …

Mit dieser Tauchausrüstung und einem aufblasbaren Paddelboot versuchte Carmen Rohrbach mit ihrem Begleiter in der Nacht vom 23. zum 24. August 1974 über die Ostsee in den Westen zu gelangen.

Der gefährliche Weg in die Freiheit

"Republikfluchten" und Fluchtversuche in den Stasi-Unterlagen

Die Stasi-Unterlagen dokumentieren den Ideenreichtum, aber auch die Risikobereitschaft von "Republikflüchtlingen". Am Tag der Archive berichtete Dr. Carmen Rohrbach über ihren dramatischen Fluchtversuch über die Ostsee, ihre anschließende Haftzeit und den "Freikauf" durch die Bundesrepublik.

weiterlesen: Der gefährliche Weg in die Freiheit …

Veranstaltungen in der Region Halle

mehr

Bürgerberatung

Telefonische Auskünfte unter: (03 45) 61 41-27 11

Persönliche Beratung:
Montag bis Donnerstag: 8.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

weiterlesen: Bürgerberatung …

"Entschlüsselte Macht" - Eine Dokumentation über das MfS

Informations- und Dokumentationszentrum

Wie wurden die Menschen in der DDR überwacht und ausspioniert? Wie funktionierte der Überwachungsapparat und wie war er aufgebaut? Welchen Anteil hatte das Ministerium für Staatssicherheit an politischen Prozessen? Welche Fluchten über die Grenze verhinderte die Geheimpolizei? Wo waren die Lager, in denen oppositionelle Bürger eingesperrt werden sollten? Antworten auf diese Fragen finden Sie in den Informations- und Dokumentationszentren.

weiterlesen: Informations- und Dokumentationszentrum …

Aktenschrank im Archiv; Nachweis: BStU, ASt. Chemnitz

Archiv

Im Archiv der Außenstelle Halle werden die Unterlagen der ehemaligen Bezirksverwaltung für Staatssicherheit verwahrt. Darunter befinden sich neben den schriftlichen Materialen auch zahlreiche Bild- und Tondokumente.

Die Menüpunkte geben Auskunft über den Umfang des Archivs und informieren über Führungen. Des Weiteren wird ein erster Überblick über den Inhalt und die Benutzbarkeit der Unterlagen geboten.