Navigation und Service

Informations- und Dokumentationszentrum

Standort

BStU, Außenstelle Halle (Saale)
Blücherstraße 2
06122 Halle

Eine genaue Anfahrtsbeschreibung finden sie unter "Kontakt und Anfahrtsplan".

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 08.00 - 18.00 Uhr
Samstag: nach Vereinbarung
Führungen sind nach Absprache möglich. Bitte wenden Sie sich an unser Geschäftszimmer, Telefon (03 45) 61 41-27 11.

Der Eintritt ist frei.

"Entschlüsselte Macht" - Eine Dokumentation über das MfS"Entschlüsselte Macht" - Eine Dokumentation über das MfS Quelle: BStU, Ast. Halle

Im Informations- und Dokumentationszentrum kann die Daueraustellung "Entschlüsselte Macht" besichtigt werden. Sie gliedert sich in zwei Schwerpunkte.

Der 1. Ausstellungsteil beschreibt den gesetzlichen Auftrag der Behörde, u.a.:

  • Erschließung und Bestandserhaltung der MfS-Akten
  • persönliche Akteneinsicht für Bürger
  • Bereitstellung der Unterlagen für die wissenschaftliche Forschung und Medien
  • politische Bildungsarbeit.

Der 2. und größere Ausstellungsteil informiert über das Ministerium für Staatssicherheit:

  • geschichtliche Entwicklung
  • Strukturen
  • Überwachungsmethoden und Wirkungsweise.

Ausstellungstafeln: Die Mechanismen des MfS werden ausführlich dargestelltAusstellungstafeln: Die Mechanismen des MfS werden ausführlich dargestellt Quelle: BStU, Ast. Halle

Die Inhalte werden durch regionale Beispiele und Aktenauszüge unterlegt oder grafisch veranschaulicht. Verschiedene Ausstellungsexponate aus MfS-Beständen vermitteln einen plastischen Eindruck, beispielsweise über die operative Überwachungstechnik des MfS. Ebenso ermöglichen ausliegende Musterakten einen interessanten Einblick in die Methoden des Staatssicherheitsdienstes.

Neben der Dauerausstellung werden stets noch temporäre Ausstellungen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten gezeigt.

Service

Mitarbeiter der Behörde stehen Ihnen für fachliche Fragen gern zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit, einen Antrag auf Akteneinsicht in die Stasi-Unterlagen zu stellen (bitte Personalausweis mitbringen). Darüber hinaus können verschiedene Publikationen gegen eine Schutzgebühr erworben werden.