Navigation und Service

Kontakt und Anfahrtsplan

Adresse

BStU, Außenstelle Halle (Saale)
Blücherstraße 2
06122 Halle
Telefon: (03 45) 61 41-27 11
Fax: (03 45) 61 41-27 19
E-Mail: asthalle@bstu.bund.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08.00 - 18.00 Uhr

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Montag bis Freitag: 08.00 - 18.00 Uhr
Samstag: nach Vereinbarung

Zu den Öffnungszeiten sind durchgängig Bürgerberatungen möglich. Weitere Informationen finden sie unter dem Punkt "Bürgerberatung".

In der BStU-Außenstelle Halle befindet sich das Informations- und Dokumentationszentrum des Landes Sachsen-Anhalt. Hier können die ständigen Ausstellungen "Entschlüsselte Macht" und "Katastrophen in Halle und Umgebung" besichtig werden. Ausführliche Informationen erhalten sie unter dem Punkt "Dokumentationszentrum".

Außenstellenleiterin: Marit Krätzer

Das Gebäude der Außenstelle HalleDie Außenstelle Halle. Bis zur Besetzung durch mutige Bürgerinnen und Bürger während der Friedlichen Revolution 1989 befand sich in diesem Gebäude ein Teil der Bezirksverwaltung Halle des Ministeriums für Staatssicherheit. Quelle: BStU, Außenstelle Halle

Anreise mit dem Auto

aus Richtung
A 9 - Ausfahrt Brehna-Halle
A 14 - Ausfahrt Halle-Peißen
B 6 / B 100

  • auf der B 6 in Richtung Halle Zentrum Riebeckplatz fahren
  • von dort sich auf der B 80 in Richtung Eisleben/ Halle-Neustadt orientieren
  • der B 80/ Hochstraße/ An der Magistrale weiter folgen, in deren Verlauf wird die Saale überquert
  • 200 m nach der Überquerung der Saale die erste Ausfahrt Richtung Heide-Nord/ Peißnitz rechts in den Gimritzer Damm einbiegen
  • dem Verlauf des Gimritzer Damms bis zur zweiten Ampelkreuzung folgen
  • dort links in die Blücherstraße einbiegen

aus Richtung
B 91 - Richtung Halle-Zentrum

  • die B 91/ Merseburger Straße bis zum Riebeckplatz folgen
  • dann der obigen Beschreibung B 80 Richtung Eisleben/ Halle Neustadt folgen

aus Richtung
A 38 - Ausfahrt Dreieck Halle-Süd/ A 143
A 143 - Ausfahrt Halle-Neustadt/ B 80
B 80 - Halle-Magdeburg

  • in Richtung Rennbahnkreuz/ Heide-Nord/ Peißnitz fahren
  • dieses geradeaus in den Gimritzer Damm passieren
  • dem Verlauf des Gimritzer Damms bis zur zweiten Ampelkreuzung folgen
  • dort links in die Blücherstraße einbiegen

Parkmöglichkeiten:
Vor unserem Dienstgebäude bestehen neben der Fahrbahn Parkmöglichkeiten auf öffentlichen Parkflächen. Zwei Behindertenparkplätze befinden sich in der Nähe des Haupteinganges.

Hinweis:
In einem Umkreis von 500 m weisen zusätzlich Schilder auf die Fahrtrichtung zur Außenstelle Halle hin.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

vom Hauptbahnhof fahren sie mit

  • Straßenbahn der Linie 4 oder 5 in Richtung Heide bis zur Haltestelle Gimritzer Damm
  • ab hier einen Bus der Linie 34 oder 36 in Richtung Heide benutzen
  • oder den ca. 350 m langen Weg bis zur Außenstelle in der Blücherstraße zu Fuß gehen

Lageplan

Lageplan der Außenstelle Halle (Übersicht); Nachweis: BKG

Lageplan der Außenstelle Halle (Detailansicht)Lageplan der Außenstelle Halle Quelle: BKG

Außenstellenleiterin

Marit Krätzer

Marit Krätzer, BStU, Außenstellenleiter Halle

Telefon: (03 45) 61 41-27 11
Fax: (03 45) 61 41-27 19
E-Mail: asthalle@bstu.bund.de

Antragsformular

Hier können Sie sich den Antrag auf persönliche Akteneinsicht herunterladen.

weiterlesen: Antragsformular …

Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen für Sachsen-Anhalt

Birgit Neumann-Becker (seit 2013)
www.stasi-unterlagen.sachsen-anhalt.de
Telefon: (03 91) 5 67-50 51

Die Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen sind institutionell unabhängig von der Behörde des BStU. Ihre Arbeit wird durch Spezialgesetze der jeweiligen Bundesländer geregelt. Die Landesbeauftragten sind zuständig für die Beratung und Betreuung von Betroffenen der SED-Diktatur in ihren Bundesländern. Sie sind Ansprechpartner für spezifische Belange der Aufarbeitung, organisieren Veranstaltungen und fördern Bildungsprojekte vor Ort.