Navigation und Service

Archivführungen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen Sie durch das Archiv, in dem ca. 7.700 laufende Meter Unterlagen, darunter ca. 1,68 Millionen Karteikarten aufbewahrt werden. Der Rundgang dauert ungefähr 45 Minuten. Zu sehen sind die Magazinräumen, in denen die Stasi-Unterlagen verwahrt werden. Des Weiteren werden die Räume mit den vom MfS zerrissenen Akten und die Kartei gezeigt.

Zerstörte Akten in der Außenstelle Frankfurt (Oder)Vom MfS zerstörte Akten lagern hier in Säcken und warten auf ihre Rekonstruktion. Quelle: BStU, Außenstelle Frankfurt (Oder)

Dem Besucher werden die unterschiedlichsten Aktenkategorien erläutert, die von der Stasi nach genauen Dienstanweisungen spezifiziert wurden. Einige wichtige Karteien, die vom MfS erstellt wurden und noch heute als Grundlage für die Recherchen zur Akteneinsicht dienen, sind u.a.:

  • die Personenkartei,
  • die Vorgangskartei,
  • die Straßenkartei und
  • die Decknamenkartei.

Die Führungen finden zwei mal im Jahr, am Tag der offenen Tür und bei Gruppen auf Anfrage statt. Genaue Termine entnehmen sie bitte unserem Veranstaltungskalender.

Führungen von Gruppen bitte vorab vereinbaren unter:
Telefon: (0335) 60 68-0 oder
Fax: (0335) 60 68-24 19

Der Eintritt ist frei.

ARGUS für MfS-Unterlagen

Neue Online-Recherche für Stasi-Unterlagen: ARGUS - Findmittel auf einen Blick

Stasi Mediathek

Stasi-Akten online lesen: www.stasi-mediathek.de