Navigation und Service

Notizen aus der Stasi-Unterlagen-Behörde

Resultate 1 bis 10 von insgesamt 386

Der Bundesbeauftragte zeigt dem Bundespräsidenten die Stasi-Mediathek.

Bundespräsident Joachim Gauck zu Gast im Stasi-Unterlagen-Archiv

Als Bundespräsident kehrte der erste Bundesbeauftragte Joachim Gauck am 13. Januar 2017 in das Stasi-Unterlagen-Archiv zurück.

weiterlesen: Bundespräsident Joachim Gauck zu Gast im Stasi-Unterlagen-Archiv …

Drei Männer schieben einen Lada durch den Schlamm auf einem Zeltplatz.

Aktion "Cross"

Als die SED internationalen Rennsport in der DDR verbot, entwickelte sich der Rennkurs im tschechischen Brünn zum wichtigsten Anziehungspunkt für ostdeutsche Motorsportfans. Die Stasi mobilisierte jeweils ein Großaufgebot.

weiterlesen: Aktion "Cross" …

Erste Akteneinsicht: Gruppe

25 Jahre Stasi-Unterlagen-Gesetz

Ein viertel Jahrhundert ist es her, als die ersten Bürgerinnen und Bürger Einsicht in die von der DDR-Geheimpolizei über sie angelegten Akten nahmen. Bis heute gingen über sieben Millionen Anträge und Ersuchen beim BStU ein.

weiterlesen: 25 Jahre Stasi-Unterlagen-Gesetz …

Demonstrationszug vor dem Palast der Republik am 4. November 1989

Friedliche Revolution und Mauerfall

Friedlichen Demonstranten gelang es 1989 innerhalb eines Jahres, einen stark bewaffneten Sicherheitsapparat zu entmachten. Dokumente aus dem Stasi-Unterlagen-Archiv zeichnen die Entwicklung aus Sicht des MfS nach.

weiterlesen: Friedliche Revolution und Mauerfall …

Akten im Stasi-Unterlagen-Archiv.

"Akten-Einsichten"

Ein neuer Band der Reihe "BF informiert" der Abteilung Bildung und Forschung des Stasi-Unterlagen-Archivs versammelt Einsichten aus der Nutzung der Stasi-Akten in der historischen Forschung.

weiterlesen: "Akten-Einsichten" …

Der Stand des Stasi-Unterlagen-Archivs auf dem Sachsen-Anhalt-Tag in Sangershausen.

Die Stasi in Sangerhausen

Beim diesjährigen Sachsen-Anhalt-Tag in Sangerhausen informierte das Stasi-Unterlagen-Archiv über das Wirken der Staatssicherheit in Sachsen-Anhalt und in der Region. Im Zentrum stand dabei die Kreisdienststelle (KD) der Stasi in Sangershausen.

weiterlesen: Die Stasi in Sangerhausen …

Prozess gegen sieben Agenten der Spionageorganisation Gehlen

Geheimdienstkrieg in Deutschland

Im Zuge der Aktion "Feuerwerk" und als Teil der SED-Kampagne gegen die Organisation Gehlen wurden mehrere Männer zu hohen Zuchthausstrafen verurteilt.

weiterlesen: Geheimdienstkrieg in Deutschland …

Ein Überwachungsfoto von Wolf Biermann, das zeigt, wie er eine Straße überquert. Im Hintergrund befindet sich ein Café und Autos sind entlang der Straße geparkt.

Die Ausbürgerung von Wolf Biermann

Nach einem Konzert in Köln wurde Wolf Biermann hinterrücks von der DDR ausgebürgert. Die Stasi hatte das Vorhaben lange in ungezählten Maßnahmeplänen durchgespielt.

weiterlesen: Die Ausbürgerung von Wolf Biermann …

Ehrenwache 1987 am Dzierzynski-Denkmal in der Kaserne des Wachregiments in Adlershof

Das Wachregiment des MfS "Feliks E. Dzierżyński"

1951 als "Wachbataillon A" gegründet und später nach dem ersten sowjetischen Geheimdienstchef benannt, begriff sich das Wachregiment des MfS lange als "Rote Garde".

weiterlesen: Das Wachregiment des MfS "Feliks E. Dzierżyński" …

Spurensicherung der Staatssicherheit an der Grenzanlage nach den Schüssen auf die Jugendlichen, 1979.

Tödliche Grenze

Für den 15-jährigen Heiko Runge endete ein Fluchtversuch an der deutsch-deutschen Grenze tödlich. Die Stasi vertuschte den Fall. Zum 55. Jahrestag des Mauerbaus sprach Runges damaliger Begleiter über die Ereignisse.

weiterlesen: Tödliche Grenze …

Stasi Mediathek

Stasi-Akten online lesen: www.stasi-mediathek.de

Bürgerberatung

In der Zentralstelle des BStU in der Karl-Liebknecht-Straße in Berlin beraten Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bürgerberatung telefonisch oder persönlich zu Fragen der Akteneinsicht.

weiterlesen: Bürgerberatung …

Stasi-Museum und
Dauerausstellung des BStU

weiterlesen: Stasi-Museum und Dauerausstellung des BStU …