Navigation und Service

Projekttage in der ehemaligen Stasi-Zentrale

Mit den kostenfreie Projekttagen des Bildungsteams beim BStU können Schülerinnen und Schüler mit museumspädagogischen Materialien die Ausstellung "Staatssicherheit in der SED-Diktatur" im ehemaligen Dienstsitz von Stasi-Minister Mielke erkunden. Sie können sich auch auf Spurensuche im Stasi-Unterlagen-Archiv selbst begeben, Arbeitsweise und Bestände kennenlernen oder auch das Gelände der früheren DDR-Geheimpolizei entdecken.

Module für einen Projekttag in der Stasi-ZentraleModule für einen Projekttag in der Stasi-Zentrale Quelle: BStU

Das Bildungsteam stimmt in Absprache mit den jeweiligen Bedürfnissen des Lehrplans und den Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler den Projekttag spezifisch mit den Lehrerinnen und Lehrern ab. Insgesamt 17 Module für Projekttage bieten eine vielfältige Planungsgrundlage. In Vorgesprächen - vor Ort, per Telefon oder E-Mail - berät das Team auch zu Fragen der An- und Abreise, Pausenversorgung und Bildungsangeboten in der Umgebung.

Kontakt

Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen
Bildungsarbeit für Schüler, Studierende und Lehrkräfte
Ruschestraße 103 "Haus 1"
10365 Berlin

Postanschrift: BStU, 10106 Berlin

Telefon: (030) 23 24-89 37
Fax: (030) 23 24-89 39
E-Mail: bildung@bstu.bund.de

Beispiel:
Ein Projekttag an zwei Orten

Bürgerberatung

In der Zentralstelle des BStU in der Karl-Liebknecht-Straße in Berlin beraten Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bürgerberatung telefonisch oder persönlich zu Fragen der Akteneinsicht.

weiterlesen: Bürgerberatung …

Stasi Mediathek

Stasi-Akten online lesen: www.stasi-mediathek.de