Navigation und Service

BStU beim Tag der der Deutschen Einheit

Angebote zum 25jährigen Jubiläum

Am 3. Oktober jährt sich die Wiedervereinigung Deutschlands zum 25. Mal. Die zentralen Feierlichkeiten zum Jubiläum finden in diesem Jahr in Frankfurt/Main statt. Diese werden jeweils in dem Bundesland ausgerichtet, das gerade den Vorsitz im Bundesrat hat. Das Stasi-Unterlagen-Archiv ist vor Ort vertreten und hat darüber hinaus einige zusätzliche Angebote vorbereitet.

Bürgerfest in Frankfurt/Main

Der Tag der Deutschen Einheit 2015 in Frankfurt/Main steht unter dem Motto "Grenzen überwinden".Der Tag der Deutschen Einheit 2015 in Frankfurt/Main steht unter dem Motto "Grenzen überwinden". Quelle: Hessische Staatskanzlei

Die Stasi-Unterlagen-Behörde wird zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit unter dem Motto "Grenzen überwinden" bei den zentralen Feierlichkeiten in Frankfurt am Main am 3. und 4. Oktober 2015 vertreten sein. Im Info-Zelt auf dem "Platz der Geschichte" des Frankfurter Festgebietes bietet der BStU mit einer Ausstellung einen regionalspezifischen Einblick in sein Archiv. Erstmals wird am Infostand das soeben erschienene Lesebuch "Staatssicherheit" sowie das Dokumentenheft "Hessen und die Stasi" erhältlich sein.

Online-Schwerpunkt: Stasi im Westen

Fotografie der Gaststätte "Kö" am Hauptbahnhof AachenQuelle: BStU, MfS, HA XIX, Nr. 319, Bl. 95

In den 40 Jahren der deutschen Teilung wurden die alte Bundesrepublik und West-Berlin von der Stasi besonders intensiv ausspioniert. In diesem "Operationsgebiet" sammelte die Stasi auf vielfältige Weise Informationen. Im Fokus standen dauerhaft die politischen Institutionen der Bundesrepublik, das Militär und die Geheimdienste des Westens sowie die Wirtschaft und Forschungseinrichtungen und Universitäten zum Zwecke der Industrie- und Wirtschaftsspionage.

Anhand ausgewählter Beispiele erlaubt Stasi im Westen Einblicke in die "Westarbeit" des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS). Auf einer Übersichtskarte können einzelne Bundesländer oder Städte in der alten Bundesrepublik ausgewählt werden. Dahinter verbergen sich kleine Geschichten, welche die Arbeit der Stasi im "Operationsgebiet" schlaglichtartig dokumentieren.

Dokumentenhefte: Die Überwachung im "Operationsgebiet West"

Die Dokumentenhefte des BStU zeigen eine Zusammenstellung von Unterlagen aus den Hinterlassenschaften der Stasi zu ausgewählten Themen. Diese zeigen, wie sich Ereignisse in den Stasi-Akten widerspiegeln und nehmen keine weitere Deutung dieser Quellen vorweg. Anlässlich der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit sind in den vergangenen Jahren bereits folgende Dokumentenhefte erschienen:

Tag der Deutschen Einheit 2015: "Hessen und die Stasi"

Hinweisschild zur Zentralen Aufnahmestelle des Landes Hessen, 1988Hinweisschild zur Zentralen Aufnahmestelle des Landes Hessen, 1988 Quelle: BStU, MfS, HA VII, Nr. 6273, S. 16 (Ausschnitt)

In der Region Hessen standen beispielsweise das Notaufnahmelager in Gießen und der Grenzübergang Herleshausen, aber auch die Verhandlungen zum ersten innerdeutschen Linienflug zwischen Frankfurt/Main und Leipzig unter Beobachtung.

Tag der Deutschen Einheit 2014: "Niedersachsen und die Stasi"

VW-Werk am MittellandkanalVW-Werk am Mittellandkanal Quelle: BStU, MfS, BV Magdeburg, Abt. XIX, Nr. 2096, Bd. 1, S. 225 (Ausschnitt)

Das Ministerium für Staatssicherheit interessierte sich in Niedersachsen besonders für die Landeshauptstadt Hannover. Informanten kundschafteten den Messestandort mit seinen zahlreichen Hotels und auch privaten Quartieren aus. Selbst Friedhöfe konnten für geheime Verstecke interessant sein. Die Unterlagen der Staatssicherheit zur Universität Hannover, zur Ost-Akademie in Lüneburg oder zum Mittellandkanal zeigen beispielhaft, wie akribisch die DDR-Geheimpolizei vorging und geben Einblick in die Arbeitsweise des Spitzelapparats.

Tag der Deutschen Einheit 2013: "Die Stasi in Stuttgart"

Die Stasi im Fussballstadion.Die Stasi im Fussballstadion. Quelle: BStU, MfS, BV Dresden, Abt. XX, Nr. 9200, S. 13-14 (Ausschnitt)

Das Dokumentenheft greift exemplarisch einige Fälle der Stasi-Tätigkeit in der schwäbischen Metropole auf. Darunter findet sich zum Beispiel die Beobachtung der UEFA-Cup-Halbfinalspiele zwischen dem VfB Stuttgart und Dynamo Dresden im Jahr 1989. Ein anderes Kapitel widmet sich der Überwachung der Baustelle "Treffpunkt Rotebühlplatz", auf der "Gastarbeiter" aus der DDR tätig waren. Die Dokumentenauswahl zeigt auch exemplarisch die Zusammenarbeit eines westdeutschen Bürger als IM "Herrmann" mit dem Staatssicherheitsdienst.

Bürgerberatung

In der Zentralstelle des BStU in der Karl-Liebknecht-Straße in Berlin beraten Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bürgerberatung telefonisch oder persönlich zu Fragen der Akteneinsicht.

weiterlesen: Bürgerberatung …

Stasi Mediathek

Stasi-Akten online lesen: www.stasi-mediathek.de