Navigation und Service

Gebühren und Auslagen

Für Betroffene, Dritte und nahe Angehörige werden bei der Akteneinsicht keine Gebühren und Auslagen erhoben. Für die Anfertigung von Kopien der Unterlagen ist ein geringer Betrag für den Verwaltungsaufwand und die Anzahl der Kopien zu zahlen.

Ersuchen öffentlicher Stellen werden gebührenfrei bearbeitet, Ersuchen nicht-öffentlicher Stellen sind in der Regel gebührenpflichtig.

Anträge von Wissenschaftlern und Journalisten zur historischen und politischen Aufarbeitung sind gebührenpflichtig. Ausgenommen sind journalistische und wissenschaftliche Arbeiten für öffentliche Stellen des Bundes und der Länder.

Grundlage für Gebühren und Auslagen sind das Stasi-Unterlagen-Gesetz und die Kostenordnung.

Über die Höhe informiert das Gebühren- und Auslagenverzeichnis.

Bürgerberatung

In der Zentralstelle des BStU in der Karl-Liebknecht-Straße in Berlin beraten Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bürgerberatung telefonisch oder persönlich zu Fragen der Akteneinsicht.

weiterlesen: Bürgerberatung …